Wohnen im Alter

Betreutes Wohnen

Eine sichere Alternative zum Pflegeheim ist das Betreute Wohnen: In unseren barrierefreien Appartements leben ältere Menschen weiterhin selbstständig und selbstbestimmt. 

Auf Wunsch werden Serviceleistungen wie Verpflegung, Reinigung, Hausnotruf oder Wäscherei übernommen. Bei Bedarf bietet der ambulante Pflegedienst Unterstützung. 

Neben dem Service stellt die soziale Anbindung einen großen Vorteil dar: Im Betreuten Wohnen finden Sie leicht Kontakt zu anderen Bewohnern. Und Sie können am vielseitigen Freizeitprogramm des benachbarten Seniorencentrums teilnehmen, ebenso wie an den gemeinsamen Mahlzeiten. 

Kompetenzen

  • barrierefreie Appartements
  • Hausnotrufsystem
  • Menüservice aus der hauseigenen Küche
  • Reinigung, Wäscherei
  • häusliche Pflege 

Wohngemeinschaften

Selbstbestimmte, ambulant betreute Wohngemeinschaften sind eine weitere Alternative zum Pflegeheim. Solch eine Wohngemeinschaft ist ein Privathaushalt. Hier leben pflegebedürftige Menschen mit unterschiedlichen Pflegegraden zusammen. Die dafür erforderlichen hauswirtschaftlichen, pflegerischen und betreuenden Dienstleistungen werden von den Angehörigen gemeinschaftlich geplant und organisiert. Hier möchten wir Ihnen die Wohngemeinschaften vorstellen, die sich in Oldenburg und Köln für uns als Pflegedienst entschieden haben:

Cura Häuslicher Pflegedienst Oldenburg

Der Häusliche Pflegedienst von Cura am Standort Oldenburg/Rastede bietet vier Wohngemeinschaften für pflegebedürftige, demenziell veränderte Menschen mit unterschiedlichen Pflegegraden.

www.oldenburg-hp.cura-ag.com

Maternus Häuslicher Pflegedienst Köln-Rodenkirchen

Der Häusliche Pflegedienst von Maternus am Standort Rodenkirchen wurde bereits im Jahr 1995 gegründet. Seitdem stehen wir für eine professionelle, bedarfsorientierte und individuelle Erbringung von Pflegeleistungen.

www.koeln-hp.maternus.de